Bildersammlung

Fotoshooting am Tag der deutschen Einheit

Die Sonne tauchte diesen Tag in ein wunderschönes herbstliches Licht.

Modifikationen

Body fairing LAVA ORANGE

Obwohl ich unbedingt eine GS in Lupin Blau wollte, ist und bleibt Orange meine Lieblingsfarbe. Die Farbe Lava Orange ist eine original BMW Farbe, wird allerdings bei der 1200 GS nicht verwendet.

Seitenständerverbreiterung

Um beim Parken auf dem Seitenständer einen besseren Stand zu bekommen wurde die Seitenständerverbreiterung der Firma Wunderlich angebaut.

Bremshebelverbreiterung

Bereits bei der ersten Probefahrt mit der GS ist mir der sehr kleine Bremshebel negativ aufgefallen. Auch in den verschiedenen Foren wurde dies bereits mehrfach angesprochen und diskutiert. Um die Sicherheit zu erhöhen, habe ich mir bereits vor der Auslieferung eine Bremshebelverbreiterung gekauft. Es gibt viele verschiedene Varianten, verschiedener Firmen. Die Ausführung mit Riffelblech gefällt mir persönlich nicht so gut, deshalb habe ich mich für die unauffällige Variante der Firma Boxer-Design entschieden. Meiner Meinung nach ist die Bremshebelverbreiterung für jeden GS Piloten Pflicht.

Windschild

Das GIVI AF 330 Airflow Windschild bietet dem Fahrer deutlich mehr Schutz hinter der Scheibe als das original BMW Windschild. Je nach Körpergröße kann die obere Scheibe des Airflow Windschild entsprechend angepasst werden. Auch seitlich in Richtung Hände bietet das Airflow mehr Schutz. Die original Neigungseinstellung der Scheibe kann weiterhin verwendet werden.

Hecktasche für die Gepäckbrücke

Diese Hecktasche ist speziell für die Gepäckbrücke der GS konzipiert und ist binnen weniger Sekunden montiert. Die Tasche wird am Ende der Gepäckbrücke übergestülpt und in Richtung Sitzbank mit zwei Verzurrriemen gegen abrutschen gesichert. Die Tasche hält bomben fest und ist somit auch für längere Touren geeignet. Im normalen Zustand fast die Hecktasche 10 Liter, kann aber auf ein Fassungsvermögen von 17 Liter durch das öfnen eines Reisverschlusses erweitert werden.

Schutzgitter für den Ölkühler

Beim Reinigen oder durch Steinschläge verbiegen sich sehr oft die Lamellen des ölkühlers. Der ölkühler kann dadurch undicht werden, oder die Durchströhmung der Luft wird behindert. Ein auf den ölkühler aufgesetztes Schutzgitter lässt einem den ölkühler nicht nur besser reinigen, sondern schützt ihn auch, gegen Einwirkungen von Aussen. Das Schutzgitter wurde mit hitzebeständigem Kunststoff überzogen und beschädigt dadurch den Kühler nicht.